Schulalltag trifft Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – unter diesem Motto führt goals connect e.V. das Bildungsprojekt “schoolability” mit zwei Partnerschulen in Thüringen durch. Anhand praxisorientierter, transdisziplinärer und innovativer Methoden werden zehn Projekttage pro Schule und Schuljahr durchgeführt, die ökologische, ökonomische und soziale Themenfelder im Bereich der Nachhaltigkeit fokussieren. Das Projekt befähigt Schüler*innen (SuS) dazu, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen, planetare Grenzen zu berücksichtigen sowie global, kollaborativ und zukunftsfähig zu denken und handeln. Dahingehend werden wichtige Inhalte zu BNE in bestehende Unterrichtsstrukturen einer Klassenstufe implementiert und sich zukünftig zu einem festen Bestandteil entwickeln. Der innovative Ansatz besteht aus einer mehrstufigen Herangehensweise, die über reine Wissensvermittlung hinausläuft. Das Konzept sieht hierbei vor, die Ebene Wissen, welche im regulären Schulunterricht stark dominiert, durch die Ebenen Bewusstsein und Handeln zu ergänzen. So setzen sich die Teilnehmenden zunächst mit eigenen Gefühlen und Werten auseinander, was emotionale Empathie als notwendige Kompetenz für nachhaltiges Handeln schafft oder verstärkt. Durch anschließende Wissensvermittlung werden Problembewusstsein und nachhaltiges Verhalten gefördert, was letztendlich in Form eigenverantwortlich durchgeführter Projekte selbstwirksam in die Praxis übertragen wird.

Projektablauf schoolability ©2021 goals connect e.V.

                                                                                                                            Das Projekt wird unterstützt von: