gestaltung ist haltung1

Globale Klima- und Umweltherausforderungen sind die Themen der heutigen Zeit. Die junge Generation trägt die Forderung nach notwendigen Veränderungen der Klimapolitik mit Fridays for Future auf die Straße. Doch was genau hat es mit ist diesem Klimawandel auf sich? Wie ist die aktuelle Situation und was bedeuten 1,5 oder 4 Grad mehr überhaupt? Und was habe ich ganz konkret damit zu tun? Der Workshop soll hierzu Antworten liefern und aufzeigen, dass (trotz aller Dringlichkeit bei dem Thema) in Problemen auch immer Chancen stecken.

  • Identifikation der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und Übertrag der betreffenden Ziele auf den Bereich Klima
  • Wissenserwerb (Erarbeitung der Begriffe Klima, Treibhauseffekt, Nachhaltigkeit, usw.)
  • Reflektion der eigenen Lebensweise und deren Einfluss auf das Klima
  • Kennenlernen von globalen Zusammenhängen (Globaler Norden vs. Globaler Süden)
  • Praxisorientiertes Arbeiten mit dem CO2 – Fußabdruck
  • Erarbeitung vielfältiger Chancen bezüglich klimafreundlicher Lebensweise

Der Workshop wird für Kinder- und Jugendliche (Schüler*innen Klassenstufe 8 – 13) sowie Erwachsene angeboten.
Die im Workshop genutzten Methoden werden dabei zielgruppengerecht bzw. altersgerecht individuell angepasst.

15 – 20 Teilnehmer*innen

Ab 4-5 Zeitstunden

Je nach verfügbarem Zeitrahmen passen wir den Workshop individuell an.

Einen Raum/ Gruppe

Technik, Materialien, etc. wird von goals connect gestellt