The planet Earth plate with a fork and knife on a wooden background. World hunger concept. Feed the world.

Die Art und Weise, wie wir uns ernähren, hat einen enormen Einfluss auf globale Entwicklungen in Bezug auf ökologische, ökonomische und auch soziale Dimensionen. Doch welche genauen Auswirkungen hat mein tägliches Essen auf natürliche Ressourcen, Umwelt, Tiere oder soziale Ungleichheiten? Wie kann ich mich beim Lebensmitteleinkauf im Sinne einer nachhaltigen Ernährung orientieren? Zukunft is(s)t smart ist ein Bildungsmodul, das die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Nachhaltigkeit greifbar macht und jungen Menschen den Weg zu einem verantwortungsvollen und proaktiven Verhalten ebnet. Durch praxisnahe und zielgruppenorientierte Inhalte und Methoden sollen alternative Entscheidungs- und Handlungskompetenzen vermittelt werden. Mit modernen Multimedia-Tools werden zudem interaktiv nachhaltige Alternativen erarbeitet.

  • Erarbeitung der Themen Nachhaltigkeit, Klimaveränderung sowie der Begriffe „Globaler Norden“ und „Globaler Süden“
  • Identifikation der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDG) und Übertrag der betreffenden Ziele auf die hier angesprochenen Bereiche
  • Reflektion der eigenen Ernährungsgewohnheiten
  • Erarbeitung und Diskussion der vielfältigen, globalen Auswirkungen unserer Ernährung
  • Erarbeitung von Alternativen und Orientierung

Der Workshop wird für Kinder- und Jugendliche (Schüler*innen Klassenstufe 8 – 13) sowie Erwachsene angeboten.
Die im Workshop genutzten Methoden werden dabei zielgruppengerecht bzw. altersgerecht individuell angepasst.

15 – 20 Teilnehmer*innen

Ab 4-5 Zeitstunden

Je nach verfügbarem Zeitrahmen passen wir den Workshop individuell an.

Einen Raum/ Gruppe

Technik, Materialien, etc. wird von goals connect gestellt