GC Schultour Thüringen 2012 macht Halt in Heiligenstadt und Bad Salzungen

Mit zwei erfolgreichen Stops haben wir (v.r.) Klara, Elana, Kathi, Chris, Lisa, Cati und Basti  unsere goals connect Schultour durch das grüne Herz der Republik fortgesetzt. An der  Lorenz-Kellner-Regelschule Heiligenstadt und der Regelschule Werratal in Bad Salzungen haben wir mit 55 Schülern der 7.Klasse unseren kompetenzorientierten Projektunterricht durchgeführt. Um rechtzeitig zum Unterrichtsbeginn in Heiligenstadt sein zu können, klingelte schon um 4.30Uhr für uns alle der Wecker in Leipzig. Die Vorbereitungen am Vorabend zogen sich bis 23Uhr und die kurze Nacht wurde mit Kaffee und etwas Schlaf im Auto kompensiert. Wie auch am nachfolgenden Tag wurden wir sehr herzlich von den Lehrern und Schülern empfangen. Besonders unser Tourvideo, das als Einstimmung zu Beginn von uns gezeigt wurde, weckte die Neugier aller Beteiligten auf diesen Tag…

Im Anschluss wurden die Schüler auf die Gruppen verteilt, bevor sie in einer Kennenlernrunde ihr Vorwissen über Afrika testen konnten. In mehreren Stunden wurden mit Hilfe verschiedener pädagogischer und didaktischer Modelle bestehende Vorurteile und Afrikabilder aufgebrochen. Im Mittelpunkt standen hierbei Menschen, die wir während unserer Tour “Goals for Afrika” getroffen und erlebt haben. Indem die Schüler diese Menschen näher kennenlernen konnten, wurden viele geglaubente Unterschiede des alltäglichen Lebens zu Gemeinsamkeiten. Fragen wurden offen diskutiert und durch die Kompetenz und das Wissen unserer Teamer erweitert. Das Feedback der Schüler und Lehrer war durchweg positiv und auch wir sind sehr glücklich über die beiden Tage. Wir danken allen Schülern, Lehrern und natürlich auch allen die uns bis jetzt unterstützt haben und auch weiterhin an unserem Projekt teilhaben. Ein besonderer Dank geht an die Deutsche Soccer Liga e.V. die uns organisatorisch und darüber hinaus bei diesen Terminen unterstützen und Chris der in diesem Zusammenhang die Planung der Termine übernommen hat.