Projektunterricht von goals connect – Start der Schultour am 28. März 2012

Am 28. März 2012 ist es endlich soweit. goals connect startet seine Schultour an der Regelschule in Hirschberg/Thür. Unser projekt- und modulbasierter Unterricht beschäftigt sich mit den Problemen gleichaltriger Kinder und Jugendlicher in anderen Regionen der Welt. Im Zentrum dieses ersten Projekttages stehen dabei die Felder fairer Handel von Gütern und der Lebensalltag in Afrika. Wir konzentrieren uns dabei stark darauf Vorurteilsstrukturen abzubauen und den Schülern ein differenziertes Bild von Lebenswirklichkeiten und Globalisierung zu vermitteln. Zu diesem Zwecke haben wir in den letzten Monaten Unterrichtseinheiten erarbeitet, die weit über den Lehrplan der Schulen hinaus gehen.  Unterstützt werden wir dabei von der Kreissparkasse Saale-Orla und der Ausländerbeauftragten des Landes Thüringen. Das Pilotprojekt in Hirschberg ist der Auftakt zu einer Schultour im gesamten Freistaat, die von uns  im Zeitraum vom 21. Juni an 16. Juli an sechs Schulen durchgeführt wird. Mehr über die Inhalte unseres Projektunterrichts könnt ihr auf unserer Homepage erfahren.