HROTM_143

Im Rahmen des Projektes „Be Part“ werden ca. 15 junge Menschen mit und ohne Flucht- bzw. Migrationsgeschichte aus Erfurt und Umgebung in gesellschaftspolitischen Themenfeldern ausgebildet, um letztendlich selbst (in multiplikatorischer Funktion) Workshops zu politischer und umweltrelevanter Bildungsarbeit an Schulen thüringenweit durchführen zu können.
Ziel des Projektes ist es, die Zielgruppe in entsprechenden Themenbereichen zu schulen und ihnen Dialog- und Erprobungsräume zu ermöglichen, selbst ein Teil bestehender Bildungsstrukturen zu werden. Das Projekt möchte so einen Beitrag zur interkulturellen Verständigung leisten und eine vielfältige und pluralistische Bildungslandschaft in Thüringen begünstigen. Die TN erweitern anhand einer Multiplikator*innenausbildung Fachwissen und Sicherheit in den fokussierten Themenfeldern und erleben als Referent*innen Selbstwirksamkeit anhand proaktiv durchgeführter Seminare