Sechs Bundesländer, 30 Schulen, 600 Schüler/innen…

IMGP6143So es ist geschafft. goals connect tourte die letzten Wochen gemeinsam mit der Deutschen Soccer Liga durch die Lande und besuchte knapp 30 Schulen mit dem Workshop “Flucht und Asyl”.
Wie auch letztes Jahr war das Projekt in Riesenerfolg. Aufgrund der Erfahrungen der Referenten war wieder zu erkennen, wie wichtig dieses Modul für die Schüler/innen ist.
Das genaue Konzept des Workshops
ist hier Unterrichtsmodul Flucht und Asyl zu lesen.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen Schulen und Partnern bedanken.
Besonders bedanken wir uns für die Förderungen der Ausländerbeauftragten Thüringens Frau Petra Heß sowie den Lokalen Aktionsplänen in Aue, Grimma (Kreis Leipzig), Eilenburg (Nordsachsen), Naumburg (Burgenlandkreis), Freiberg (Mittelsachsen) und Bautzen.

Was steht als nächstes an:

Im August werden Lisa, Basti, Maleen und Chris auf eine weitere (privat finanzierte) Tour gehen, um Projekte in Mittel-und Südamerika zu besuchen. Seid gespannt, was wir uns dort so einfallen lassen.

Mehr dazu bald!!!

Euer goals connect Team.